Zusammenfassung des langen Wochenende

Dienstag, 10.07.2012

Da Ich ja Wiebke und Nicole zu besuch hatte/habe und wir ja das Wochenende in Buffalo waren hatte Ich ja meinen Laptop nicht dabei und somit werde Ich nun versuchen das ganze Wochnenede noch mal zusammen zu tragen...

Am Freitag ging es eigentlich schon frueh los wir haben uns um 9 an der Unionstation getroffen wo wir unser Gepaeck verstaut haben und anschliessend sind wir in das Science Musum gefahren wo wir 5 Stunden verbracht haben das Museum war sehr riesig aber auch sehr cool die hatten ein U505 U-Boot aus dem 2ten Weltkrieg Original da ausgestellt und da man sich als Deutscher sowas ja auch mal von innen anschauen sollte haben wir uns ein Ticket fuer eine Tour im inneren des U-Boots gekauft es war sehr cool und sehr interessant.Die Amis sind voll stolz darauf das sie dieses U-Boot im 2ten Weltrkrieg geschnappt haben...Naja wir fanden es sehr interessant und haetten uns da sicherlich noch 2 stunden laenger aufgehalten aber wir wollten ja auch noch ins Planetarium und es war schon 3 so als wir dann auf den Bus warteten verging allerdings noch eine halbe Stunde und als wir dann im Bus waren und auf einmal viel zu nah am Water Tower fragte Ich dann mal den Busfahrer ob das denn auch wirklich der Bus zum Planetarium sei (da Wiebke vorher auf dem Plan gelesen hatte das es der Bus dort hin sei) natuerlich war das nicht der Fall also sind wir dort ausgestiegen und haben dann den Plan umgeandert und da Wiebke ja auch noch voll gern ne Deep Dish Pizza essen gehen wollte ahben wir das dann gemacht und sind anschliessend zur Union Station und haben auf den Zug gewartet.Um 9Uhr fuhr dieser dann ab.Als wir dann morgens um 9 in Buffaloangekommen sind,haben wir ein Taxi (10Meilen fuer40Dollar)zum Hostel genommen und dadurch das wir zu frueh waren und unser Zimmer noch nicht fertig war konnten wir noch nich einchecken allerdings konnten wir unser Gepaeck dort stehen lassen und haben uns dann mit Bus und Bahn (1Stunde)zu den Niagarafaellen gemacht....Das war die einfachste und kostenguenstigste Loesung...dort angekommen hiess es dann erstmal jede menge Fotos machen und dann sind wir auch mit der ''Maid of the Mist''(Boot) direkt bis an die Faelle gefahren und haben richtig coole Bilder machen koennen sind natuerlich auch ein wenig nass geworden aber hatten ja diese tollen blauen Regencapes an.Waren dann dort noch im Hard Rock Cafe essen und nach 4 Stunden hatten wir dann acuh genug und sind wieder zurueck gefahren...Haben dann im Hostel eingecheckt und haben dann erstmal geduscht und uns anschliessend auf den weg geamcht um Buffalo ein wenig zu erkunden,die Stadt an sich war ncih so der Brueller sehr alt und runtergekommen und teiwleise sehr ausgestorben und haben dann beschlossen wenn wir schon mal in Buffalo sind die original Buffalo Chicken Wings zu probieren.Waren dann in dem Geburtsrestaurant der Buffalo Wings in der Anchor Bar wo die original Buffalo Wings herkommen.Haben dann 20 Buffalo Wings und Pommes gegessen und die waren echt gut ganz anders als die die man in Deutschland so serviert bekommt:DSind danach ins Hostel und schlafen gegangen und am naechsten morgen is Wiebke dann um halb 9 richtung Flughafen und Nicole und Ich haben im Hostel ausgecheckt und sind dann noch ein wenig in buffalo in der Einkaufsstrasse spazieren gewesen und haben noch ein paar kleinigkeiten gekauft...Um 7 uhr is dann unser Greyhound Bus abgefahren ahtten in Gleveland einen Zwischenstop und mussten umsteigen und um 5 Uhr morgens kamen wir in Chicago an.Ich habe auf der ganzen Fahrt nur 1 Stunde geschlafen und war hell wach.Um 5:55sind wir mit der Metra richtung Park Ridge und um halb 7 waren wir dann endlich zuhause...Haben dann geduscht und ich hab ein wenig geskypt und Nicole lag im Garten und hat geschlafen...Um 1kam Steve wieder und dann ahb ich von 1-5 auf Connor aufgepasst ahben ne Fahrradtour gemacht und anschliessend waren die Kids draussen spielen...So gegen 6 sind Nicole,Joe und Ich mit dem Fahrrad zum Bluefish und Houlihans auf Cocktails und auf dem Rueckweg haben wir beim Jewel Osco noch ein paar Drinks gekauft und haben dann mal wieder ein Lagerfeuer gehabt und mit den Nachbarn ein wenig Zeit verbracht:Dum 22Uhr sowas sind wir ins Bett und um 6:30 heute klingelte mein Wecker nun is es 7:20 Connor schlaeft noch und um halb 10 kommt Lisa mit den kleinen auf nen Playdate vorbei und um 1hat Connor Soccer schreibe dann spaeter noch mal was alles apssiert is evtl eghe Ich ehut mit Nicole auf nen Konzert...