Operation hausgemachte Konfitüre in Amerika und der Ausflug dafür zum Erdbeerfeld

Sonntag, 24.06.2012

Nach dem Ich heute Nacht mit Connor zusammen in einem Bett geschlafen habe was auch verdammt gut geklappt hat bin ich um 20 vor sieben von einem scheiss vogel gekrähe wach geworden;/na supi aber war auch nich all zu schlimm so konnte ich wenigstens den Tag ganz enspannt beginnen.Um 10 nach 7 is Connor dann auch wach gewesen und wuenschte sich Pfannkuchen zum Fruehstueck....Nach dem wir dann lecker Pfannkuchen gefruehstueckt hatten sind wir richtung Wisconsin zum Erdbeerfeld gefahren und haben 2 dicke stiegen voll Erdbeeren gesammelt.Als wir dann zuhause ankamen habe ich die stiele von den Erdbeeren entfernt,Connor hat in der Zeit gespielt und dann haben wir gemeinsam Erdbeer Konfituere gekocht.Das war echt witzig und sie is auch richtig lecker geworden...Danach gab es Mittag und anschliessend hat Connor einen Mittagsschlaf gemacht...Nach dem Mittagsschlaf durfte er einen Deutschfilm schauen und dann hat er noch ein wenig gespielt und dann gab es auch schon wieder Abendessen.nach dem Abendessen hab ich ihm dann noch ganz viel spannendes aus seinen neuen Buecher (Lernbuecher wie die was is was Buecher) vorgelesen und dann wurde er geduscht und musste ihm die Fingernaegel und Fussnaegel schneiden und dann gings ab ins Bett..