is it normal that you doubt yourself???before you turn 26

Donnerstag, 07.08.2014

In weniger als 4 Stunden schliesse ich das Kapitel über mein erstes 1/4 Jahrhundert in meinem Leben ab..und je näher dieser Moment rückt umso mehr zweifele ich an mir, an all dem was ich bis jetzt erlebt habe und erreicht habe,....ist es wirklich genug gewesen? 

Habe ich jedenTag so gelebt als wenn es mein letzter gewesen wäre und kann ich stolz auf dass sein was ich erreicht habe?
Ist es denn wirklich viel oder doch eher wenig?

Oh mein Gott wieso quälen mich solche Fragen kurz vor meinem Geburtstag????

Ich hatte einen wunderschönen letzten Tag war mit Sven in Bad Wildungen unterwegs und anschliessend bei Chantali und dann noch mit meiner Mum,Alva und Jesse im Schwimmbad....
ich blicke zurück auf so viele unvergessliche und tolle Momente auf ein Leben voller action und spannung und doch habe ich diese Zweifel alles richtig gemacht zu haben....
diese eine Frage nach dem Sinn des Lebens bzw. meinem Leben schwirrt mir seit tagen im Kopf rum,die Zweifel ob ich alles richtig mache/gemacht habe...und auf der Suche nach der Antwort kann ich mir irgendwie selbst nicht weiter helfen....

ist das normal????